Springe zum Hauptinhalt der Seite

Startseite-News-Details

Startseite-News-Details

Startseite-News-Details

MonViA-Jahrestreffen 2020: von A wie Agrarlandschaft bis Z wie Zählen

Nachricht vom:

Am 3. und 4. November 2020 trafen sich die Beteiligten des „Monitorings der biologischen Vielfalt in Agrarlandschaften (MonViA)“ zu ihrem jährlichen Projekttreffen im virtuellen Raum.

Die Beteiligten von Thünen-Institut, Julius Kühn-Institut und der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) tauschten sich dabei in Vorträgen, Workshops und parallelen Sessions zu Kernthemen über Fortschritte und Entwicklungen aus. Dabei wurde die Erarbeitung eines langfristigen Monitoringprogramms vorangebracht und die Projekte untereinander stärker vernetzt. In MonViA werden Indikatoren entwickelt, damit wichtige Aussagen zum Zustand und der langfristigen Entwicklung der Biodiversität in der Agrarlandschaft getroffen werden können.

Weitere Informationen