Springe zum Hauptinhalt der Seite

Startseite-News-Details

Startseite-News-Details

Startseite-News-Details

Auswirkung der Landnutzung und Tierbesatzdichte auf Schmetterlinge

Nachricht vom:

Vorstellung der Ergebnisse einer bundesweiten Studie im Rahmen der MonViA-Vortragsreihe.

Gelbe Ackerblume auf der zwei Hauhechel-Bläulinge, besser bekannt als Tagfalter sitzen.
Beschreibung des Bildelements: Hauhechel-Bläuling (Polyommatus icarus) © BLE

Extensiv bewirtschaftete Dauergrünlandflächen stellen einen bedeutenden Lebensraum für eine Vielzahl von Insekten im Offenland dar. In den letzten Jahrzehnten führte die Intensivierung der Landwirtschaft zu einem Flächenrückgang von Dauergrünland durch Umwandlung und einer zunehmenden Verschlechterung der Lebensraumqualität durch intensive Grünlandbewirtschaftung. Bislang fehlt es jedoch an Studien, die eine Ableitung von Effekten der Art und Intensität der landwirtschaftlichen Nutzung auf Insekten über große Skalen hinweg erlauben.

Unter Verwendung von bundesweiten Daten zu Schmetterlingen aus dem Tagfalter-Monitoring Deutschland (TMD) wurden die Auswirkungen der Landnutzung und Tierbesatzdichten auf die Tagfaltervielfalt untersucht. Dazu wurden Daten der Agrarstatistik mit einer räumlichen Auflösung auf Gemeindeebene verwendet. Die Ergebnisse zeigten, dass hohe Tierbesatzdichten im Grünland mit einer geringen Artenzahl von Schmetterlingen einhergehen. Weiterhin wurde festgestellt, dass hohe Besatzdichten auf Ebene der Artgemeinschaften zu einer Verschiebung hin zu mobilen Generalisten führen. Die Ergebnisse unterstreichen damit die Bedeutung von geringen Tierbesatzdichten, um den Rückgang der Insektenvielfalt in Agrarlandschaften zu stoppen. Die Untersuchung verdeutlicht, dass Daten zur Landnutzung und zum Tierbesatz auf Gemeindeebene grundsätzlich geeignet sind, um räumliche Muster der Artenvielfalt im Offenland zu erklären. Zum Schluss des Vortrages werden mögliche Einschränkungen der gefundenen Ergebnisse disskutiert und ein Ausblick auf geplante Folgeuntersuchungen gegeben.

Weitere Inhalte der Vortragsreihe sind im Programm auf der Startseite unter "Downloads" zu finden.

Hier geht es zur Registrierung:
https://thuenen.webex.com/thuenen/j.php?RGID=r5ed4e40b8209f6ac0c0a6a10cdfdaa05