Springe zum Hauptinhalt der Seite

Startseite-News-Details

Startseite-News-Details

Startseite-News-Details

Gewusst wie! Leitfaden zu Citizen Science fertiggestellt

Nachricht vom:

Die neue Handreichung „Citizen Science-basiertes Monitoring der Biodiversitätin Agrarlandschaften“ gibt eine schrittweise Anleitung wie Citizen Science-Projekte entwickelt, umgesetzt und auch evaluiert werden können.

grüner Hintergrund mit Ausschnitten verschiedener Fotos von Agrarlandschaften und Insekten.
© A. Richter, N. Hellwig, W. Sickel, A. Herz

Citizen Science – oder auch Bürgerwissenschaften – beschreibt eine Vorgehensweise, um gemeinsam neues Wissen zu generieren, neue Technologien anzuwenden und zu überprüfen und gesellschaftlich relevante Fragestellungen aufzunehmen und zu bearbeiten. Das Format der Beteiligung an Forschung stellt eine bedeutsame Form der Etablierung und Förderung der Beziehungen zwischen Wissenschaft, Gesellschaft und Politik dar.

Im Rahmen des nationalen Verbundprojektes zum Monitoring der biologischen Vielfalt in Agrarlandschaften (MonViA) werden unterschiedliche Monitoring-Ansätze getestet, wie und mit wem langfristig die biologische Vielfalt in den Agrarlandschaften erfasst, dokumentiert, analysiert und kommuniziert werden kann. Dabei werden auch neue Ansätze der Beteiligung wie Citizen Science erprobt. Citizen Science ist bspw. für den Bereich des Monitorings der biologischen Vielfalt in Deutschland kein neues Format und die Erfassung von Pflanzen und Tieren von Ehrenamtlichen ist bereits vielfach etabliert (z.B. Vogel-Monitoring). Jedoch finden zahlreiche Erfassungen außerhalb der Agrarräume statt, was sich zukünftig ändern soll.

Hierfür bietet die Handreichung bei der Planung als auch bei der Implementierung eines Citizen Science-basierten Monitorings eine Hilfestellung. Die schrittweise Anleitung ist explizit an Personen und Personengruppen adressiert, die erstmalig ein Citizen Science-Projekt entwickeln und umsetzten wollen, oder planen die eigenen Aktivitäten zu evaluieren und ggf. das Programm anzupassen.

Die Handreichung ist unter den Veröffentlichungen auf der MonViA Webseite kostenlos zum Download bereitgestellt.