Springe zum Hauptinhalt der Seite

Startseite-News-Details

Startseite-News-Details

Startseite-News-Details

Landnutzung in der Agrarlandschaft

Nachricht vom:

Satelliten „sehen“ was wo angebaut wird.

In der Luftbildaufnahme sieht man an den verschiedenfarbigen Rechtecken gut die Unterschiede der landwirtschaftlichen Nutzung. Mausklick führt zur vergrößerten Ansicht
Beschreibung des Bildelements: Quelle: harmatoslabu/iStock/GettyImagesPlus via Getty Images

Die landwirtschaftliche Nutzung unterliegt einem stetigen Wandel. Um den Zustand und die Veränderungen in der Agrarlandschaft zu „messen“, werden mit Satellitendaten jährlich und deutschlandweit die Hauptnutzungsarten kartiert. Hieraus können Indikatoren abgeleitet werden, die die Anbauvielfalt und Landnutzungsintensität beschreiben.

 

 

Solche Indikatoren werden unter anderem im Projekt MonViA benutzt um die Entwicklung der biologischen Vielfalt in der Agrarlandschaft abzubilden. Die Karten zur Landnutzung können auf Anfrage für Dritte zur Verfügung gestellt werden.

Lesen Sie hier mehr über die Nutzung von Satellitendaten im Monitoring